Hennakobl- Ochseneben Trail

2. Hennakobl-Ochseneben-Trail

Am Samstag, 06.07.2019 fand beim  Rabensteiner Skilift der 2. Hennakobl-Ochseneben-Trail statt.

84 Trailrunner meldeten sich zu dieser Veranstaltung an. Neu in diesem  Jahr war die 22,7 km lange H20 Strecke. Sie verlief ab Lifthütte stetig  bergauf und bergab, über den Quarzbruch Richtung Hennenkolbel -Kreuzweg  weiter zum  Schachtenbach und  über dem Kneippweg Richtung Ziel.  Dieser Herausforderung, aber auch der viel zu heißen Temperatur,  stellten sich 26 Teilnehmer.  Versorgt wurden alle  Läufer  (H20,H12;O6,5) bei den  Verpflegungsstationen mit Getränken und Obst und am Kneippweg bekamen sie noch eine frische Abkühlung der exklusiven Art. Die Wasserspritzen von Paula, Heidi und Amelie kamen am letzte Kontrollpunkt  in Einsatz.

Neu in diesem Jahr war die Mitnahme seines Vierbeiners, 2 Teilnehmer vom Camp Merlin versuchten es in dieser Sportart.

Nicht unerwartet konnte Armin Reif (WSV Rabenstein) in der  Herrenklasse, der im vergangen Jahr den H 12 gewann, die Hauptdistanz über 22,7 km (H20) für sich entscheiden. In 1:44 Std. lief er vor Oberberger Andi Bayronman e.V. (Herren 45) 1:45 Std und Raster Christian (TSV Regen/Ski) ebenfalls( Herren 45) 1:57 Std ins Ziel.

Simone Kagerbauer (W40) finishte  in 2:52 Std.

Auf er H12 Strecke dominierte Seib Dominik in der Herrenklasse  von der LG Region Landshut in 55:59 min vor Johannes Kuchl  WSV Skadi Bodenmail (Herrenklasse) 59:23 min und Dillinger Josef (M30) 1:01 Std. ohne Verein.

Marcel Wallner (Männer) vom WSV Rabenstein belegte hier den 3. Platz in seiner Altersklassenwertung.

Beim H12  über 12,5 km siegte Sabine Freimuth (W35) vom Ausdauer Netzwerk. Sie  verbesserte ihre Laufzeit  um eine Minute auf 59:03 min. Sie war auch Gesamtsiegerin des Hennenkobl-Ochseneben-Trails 2018. Wilhelm Margit  (Damen)von den Kuhalm Runners  in 1:13 Std und Kerstin Biebl (Damen) ohne Verein in  1:16 Std folgten ihr.

Beim O6  über 6.5 km dominerte  Hoch Christian (Herren allgemein) vom SC Schwarzach vor Ralf Heun (Herren allgemein) von den Woidläufern e.V . 

Schaller Stefanie (Damen allgemein) kam in 34:17 min ins Ziel.

Beim Nordic Walking führte Behet Andrea o.V., dicht gefolgt von Hackl Steffi (Vitalo Team)  und Wühr Caro o.V.  die 10 köpfige Gruppe an. 

19 Teilnehmer waren bei den Schüler und Bambini Läufern am Start, mit dabei Leni, Quirin und Luis Bredl und Andi Hackl vom WSV Rabenstein.

Teilnehmerstärkster Verein waren die „Bayronman“!!

Download
Ergebnisse HOT 2019
Ergebnisliste HOT 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 111.2 KB


Hennakobl - Trail H 20

Die Strecke des H 20 zum Download

Download
Hennakobl- Trail H 20
HennakoblTrail20Km.gpx
GPS eXchange Datei 22.9 KB

Hennakobl - Trail H 12

Die Strecke des H 12 zum Download

Download
Hennakobl - Trail H 12
Hennakobl-Trail-12.5-km.gpx
GPS eXchange Datei 327.9 KB

Ochseneben - Trail O 6.5

Die Strecke des O 6 zum Download

Download
Ochseneben - Trail O 6
OchsenebenTrail.gpx
GPS eXchange Datei 83.8 KB